DIY - Stone Painting ... oder was mich dazu treibt, diesen Blog zu starten


Es ist September 2019 und ich liege mit meinem Mann bei 32°C am Strand in der Türkei und überlege innerlich, wie ich mich in der heutigen Zeit, mit meiner Leidenschaft zur "Kunst", offenbaren kann.


Wie und wo finde ich ein Ohr für meine Gedanken zur Kunst? Wer fühlt eventuell genauso? Und kann ich vielleicht mit meiner "Kunst" auch helfen?

Früher wurden für supergroße Künstler supergrosse Ausstellungen organisiert, welche mit supergroßen Briefeinladungen angekündigt wurden und dann supergroßen Fame versprachen. Natürlich hatte der supergroße Künstler auch ein supergroßes Atelier und bekanntlich auch einen supergroßen Knall.


Aber wie läuft das heutzutage?



Was passiert mit denjenigen die genauso viel Passion für die Kunst in sich hegen, jedoch nicht mit Nachnamen Kandinsky oder Klimt heissen?

Was passiert mit denjenigen, die Kunst nicht studiert haben, aber dennoch ein Talent für das Zeichnen oder malen in sich bewahren? Versauern diese Menschen, wie Harry Potter unter der Treppe, im stillen Kämmerlein und kommen in ihrem Leben nicht zu dem Glück, sich am Kunstgeschehen der heutigen Zeit zu beteiligen?


Während ich mir nun also so Gedanken darüber machte, wie ich nun den nächsten Schritt für mich voran gehen könnte, kam es mir mit einem Mal wie ein Blitz in den Kopf geschossen.


Ein Blog!

Ein Kunstblog!


Ein Kreativblog!




Ein Blog auf dem ich meine Gedanken zu meinen Werken in Worte fassen kann, anderen erkläre wie ich Lösungen für Probleme gefunden habe, gemeinsam mit einer entstehenden Community DIY´s anfertige oder auch mit der Kunst auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam machen kann.

Ohne irgendein "falsch" oder "richtig", wie es ja so unglaublich gerne von irgendwelchen überkandidelten Kunstmenschen geäussert wird.


Natürlich nur für diejenigen die das auch interessiert :)


Und hier bin ich also nun bzw hier ist mein Blog.


FiliCreates KreativKunstDIYGedankenEtc Blog :)


Ich wünsche euch hier viele Inspirationen, neue Ansichten, positive Gefühle, spannende Herausforderungen und im Großen und Ganzen viel Spass.


Scheut euch nicht mir Kommentare zu hinterlassen und eure Gedanken und Meinungen mit mir und allen anderen da draussen zu teilen.


Doch bevor ich mich jetzt bis zum nächsten Blogbeitrag verabschiede, offenbare ich euch noch meine neueste Geheimformel, wenn es um Entspannung und Stressabbau mittels Kunst geht:




Stone Painting


Ich durfte in meinem Urlaub diese Erfahrung zum ersten Mal machen und kann voller Überzeugung behaupten: das wirkt!


Und nicht nur das: es sieht als Deko wundervoll aus und ist garantiert ein Hingucker.


Was ihr dafür benötigt:

  • saubere Steine (am besten mit einer glatteren Oberfläche)

  • Acrylfarbe oder Acrylstifte

  • Pinsel

  • und ein bisschen Zeit und Kreativität


Ich habe euch bei Pinterest hierfür auch mal eine Pinnwand angefertigt, auf der ihr euch ein paar Inspirationen holen könnt.


Legt euch eine Unterlage am Besten auf eure Arbeitsfläche und bepinselt eure Steine mit lustigen Gesichtern, aufwendigen Ornamenten oder was euch sonst so einfällt.


Gerne könnt ihr eure Kreationen auch unter #filicreates auf Instagram präsentieren.


Bis zum nächsten Blog!


Eure Fili




26 Ansichten
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram

© 2019 by FiliCreates

Berlin / Germany

  • Instagram

FOLLOW ME

@ filicreates